Projekte

Klimabeobachtung Zwinglipass

Auf dem Zwinglipass oberhalb Wildhaus installierten wir einen Niederschlagsmesser. Einerseits konnten wir so herausfinden, wie schnell das Wasser bei oder nach einem Niederschlag in die Höhle eindringt. Anderseits konnten wir die Reaktion des Seespiegels in der Schneehöhle bebachten.

Mitglider der OGH erforschen die Höhlen in dem Gebiet.

Daten: beobachten

Webcam Zwinglipasshütte

2015 bildete sich in der unteren Halle der Schneehöhle ein See. Eine grosse Überraschung für uns.
Nachdem sich der See im Herbst 2015 wieder entleerte und im Jahre 2016 sich das Ganze wiederholte, entschlossen wir uns, einen Drucksensor zu montieren
Die Schneeschmelze lies den See wieder ansteigen. Ende Juli erreichte der Seepegel den Höchststand. Dank des Niederschlagmesser, konnten wir beobachten, wie der Seepegel auf Niederschlag reagierte.
Aktuelle Daten

Wir untersuchen Felswände im Zürcher Oberland

Befindet sich unter der Felswand im Tobel eine Unterhöhlung? Wir können diese Frage oft nicht beantworten. Seit einiger Zeit begehen Mitglieder der Ostschweizerischen Gesellschaft für Höhlenforschung und der Arbeitsgemeinschaft für Speläologie, Regensdorf die Tobels des Zürcher Oberlandes, um diese Frage zu klären.

Die ersten Ergebisse hielten wir in einem Buch fest siehe

Berich aus Der Landbote

Bericht aus Zürcher Oberländer